Herzlich willkommen bei der DJK Bildstock!

Unser Verein mit seinen Sparten Fußball, Tischtennis, Bogenschießen, Tennis und Line Dance und der AH Fußball präsentiert sich auf diesen Seiten. 

Katholische Frauengemeinschaften feiern besinnlich bei der DJK Bildstock

Am Freitag, den 06.12. veranstalteten die Katholischen Frauengemeinschaften St. Josef und St. Michael ihren Nikolausnachmittag im Clubheim der DJK Bildstock. Bei Kaffee, Kuchen und Wiener Würstchen kamen rasch angeregte  Unteraltungen in Gang, wurden Gedichte vorgetragen unfd Weihnachtslieder gesungen. Und schließlich schaute zu aller Überraschung auch noch der Nikolaus selber vorbei. Auch die DJK hatte allen Anlass zur Freude - schließlich spendeten die Frauen sage und schreibe 115 Euro für die Jugendarbeit. Der Verein bedankt sich ganz herzlich!  

Pressemitteilung der DJK Bildstock vom 08.12.2019

DJK Bildstock setzt auf Solarstrom

Mit einem zünftigen Kallefrühstück wurde am Sonntag, dem 08.12 die Photovoltaik-Anlage des DJK-Clubheims im Sportpark Kallenberg eingeweiht. Die Anlage mit einer Leistung von etwa 30 kWPeak ist seit Spätsommer in Betrieb und hat bereits 12.000 kWh sauberen Strom erzeugt. Nun endlich konnten alle Beteiligten zu einer kleinen Feierstunde zusammenfinden. Die Anlage deckt mit bisher 2.600 kWh einen Gutteil des Eigenbedarfs im Clubheim; 9.400 kWh wurden ins Netz eingespeist. Die Anlage hat in der kurzen Betriebszeit bereits etwa acht Tonnen CO2 eingespart. Auch finanziell lohnt sich die Photovoltaik für den Verein: Neben günstigem Strom bezieht er eine jährliche Pacht.

Errichtet hat die Anlage die Energiegenossenschaft Bliesgau eG. DJK-Vorsitzender Heinz Eigner dankte Joachim Götz, Heribert Paul und Günter Walle vom Vorstand der Genossenschaft, Horst-Henning Jank als Projektverantwortlichem auf Seiten des Vereins und Bliesgau-Klimaschutzmanager Hans-Henning Krämer als Ideengeber für die geleistete effektive Arbeit. Als Vertreter der Stadt nahm der zweite Beigeordnete Peter Jung an der Zeremonie teil.

Eine positive Bilanz zog Heinz Eigner auch für die in diesem Jahr installierte LED-Flutlichtanlage, mit der die Leistungsaufnahme um fast zwei Drittel gesenkt werden konnte. Laut Zertifikat des Bundesumweltministeriums, das dem Verein dieser Tage zuging, werden so 173 Tonnen CO2vermieden.

Pressemitteilung der DJK Bildstock vom 08.12.2019

30. Volksbank-Hallenturnier für Bezirks- und Kreisligamannschaften und für Hobbymannschaften am 11. und 12. Januar 2020

Das 30. Volksbank-Fußball-Hallenturnier am 11. und 12. Januar 2020 wird erneut in Arbeitsgemeinschaft der DJK Bildstock mit dem SC Friedrichsthal veranstaltet. Wie im vergangenen Jahr findet am Sonntag, dem 12.01. ein Turnier für Bezirks- und Kreisliga-Mannschaften statt. Erstmals sollen aber am Samstag, dem 11. Januar auch Betriebs-, Hobby- und Freizeitmannschaften gegeneinander spielen. Teilnehmen können hier sowohl aktive als auch nicht aktive Spieler, soweit sie bis zum Spieltag das 16. Lebensjahr vollendet haben. Gespielt wird hier wie da nach den Hallenregeln des Saarländischen Fußballverbands, der auch die Schiedsrichter stellt. Das Startgeld beträgt 25.- Euro. Auskünfte erteilen die beiden Abteilungsleiter Thorsten Rau (Tel.: 0162 4216157) und Friedel Bollmann (0177 2642452). Sie nehmen auch gern die Anmeldungen entgegen. Meldeschluss ist der 6. Januar 2020. Die beiden Vereine erhoffen sich durch das zusätzliche Angebot in der Stadt Friedrichsthal eine rege Nachfrage und viel Spaß für alle Fußballfans.

Pressemitteilung der DJK Bildstock vom 22.11.2019

DJK Bildstock tritt mit neuer Erster Fußballmannschaft an

Eine neue Erste Mannschaft geht in der nächsten Saison für die DJK Bildstock an den Start. Der Verein musste zu Saisonbeginn wegen Spielermangel seine Aktivenmannschaft aus der Kreisliga A zurückziehen. Nun ist es  dem Vorstand nach intensiven Gesprächen gelungen, ein ganze Reihe von Spielern für einen Neustart in der kommenden Spielzeit zu gewinnen. Bereits jetzt liegen 18 Zusagen zur Neuformierung einer aktiven Mannschaft vor. Mit Volker Tenié konnte ein erfahrener und kompetenter Trainer verpflichtet werden. Tenié war zuletzt im Saarland als Trainer in Niederwürzbach und Kleinblittersdorf tätig. Als Spieler bringt er Erfahrung aus oberen Amateurklassen seiner Heimatstadt Duisburg mit. 

Durch die Entscheidung des Vorstands, eine neue Erste Mannschaft zu melden, eröffnen sich für die zahlreichen Jugendspieler der Fußballabteilung der DJK Bildstock wieder Perspektiven, innerhalb des Vereins am aktiven Spielbetrieb teilzunehmen.

Am 25. Januar 2020 stellt sich ab 18 Uhr  das neu formierte Team der Öffentlichkeit vor. Nach der Winterpause - Ende Februar/Anfang März - soll der Trainingsbetrieb anlaufen. Alle Interessenten, die gern in kameradschaftlicher Atmosphäre und familiärer Umgebung Fußball spielen wollen, sind zu diesem Termin herzlich willkommen. Nähere Auskünfte gibt der Abteilungsleiter Fußball Friedel Bollmann (0177 2642452).

40. Turnier "Unsere Stadt spielt Tischtennis" am 9. und 10.November

"Schwarz-Rote-Zunft 1" gewinnt Jubiläumsveranstaltung

 

In diesem Jahr hat die Abteilung Tischtennis der DJK Bildstock die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Friedrichsthal, Sulzbach und des Stadtteiles Dudweiler und eingeladene Vereine zur 40. Auflage des Turniers „Unsere Stadt spielt Tischtennis“ am 9. und 10. November 2019 in die Turnhalle der Hofschule im Stadtteil Bildstock eingeladen. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hatte der Bürgermeister der Stadt Friedrichsthal, Rolf Schultheis, übernommen. 

 

Der 1. Vorsitzende der DJK Bildstock, Heinz Eigner sowie Abteilungsleiter Markus Brust eröffneten am Samstag gegen 14.15 Uhr die diesjährige Jubiläumsveranstaltung. Beide zeigten sich enttäuscht über die geringe Zahl der Mannschaftsmeldungen und das mangelnde Interesse der Bürger der Stadt Friedrichsthal.

Sechs Mannschaften hatten für das Turnier gemeldet und lieferten spannende, umkämpfte, aber immer faire Spiele. Einmal mehr wurde unter Beweis gestellt, dass der Sport mit dem "kleinen weißen Ball" mehr als nur ein Freizeitsport ist. Die beiden Turniertage verlangten den Teilnehmern sämtliche konditionellen Reserven ab.

 

Der Turniersieg wurde in zwei Klassen ausgespielt. 

Bei den Mannschaften ohne aktiven Spieler kam es zu folgendem Endstand:

                                   1. Schwarz-Rote-Zunft 2 

                                   2. TV Spiesen 3

                                   3.Die Granaten           

In der ausgespielten Klasse mit aktivem Spieler stand am Ende folgendes Ergebnis fest:

                                   1. Schwarz-Rote-Zunft 1

                                   2. TV Spiesen 1

                                   3. TV Spiesen 2

 

Zum Abschluss des Turniers wurde der Gesamtsieger der Veranstaltung aus einem "Endspiel" beider Turnierklassen ermittelt. 

In einem spannenden Endspiel führte die 1. Vertretung der Schwarz-Roten-Zunft durch Siege von Thomas Wainer gegen Roman Herr und Manuel Noss gegen Christian Scherer mit 2:0. 

Die 2. Mannschaft konnte durch einen Sieg von Markus Binzel gegen Thomas Hänsch sowie durch den Erfolg im Doppel von Roman Herr und Markus Binzel gegen Thomas Wainer und Frank Giebel zum 2:2 ausgleichen.

Manuel Noss brachte die 1. Mannschaft durch seinen Sieg gegen Roman Herr erneut in Führung, die Thomas Wainer durch seinen Erfolg gegen Markus Binzel auf 4:2 ausbaute. 

Christian Scherer verließ als Sieger gegen Thomas Hänsch die Platte und verkürzte auf 4:3, ehe Manuel Noss gegen Markus Binzel den Sieg für die 1. Mannschaft der Schwarz-Roten Zunft sicherstellte. 

 

In 11 Stunden Spielzeit absolvierten die Turnierteilnehmer 16 Mannschafts- und 102 Einzelspiele. Am Ende waren sich die Teilnehmer wie auch die Organisatoren einig, dass es trotz der geringen Teilnehmerzahl einmal mehr eine gelungene Veranstaltung war.

 

Die beiden erstplatzierten Teams erhielten Geld- und Sachpreise, vier vom STTB zur Verfügung gestellte Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel des 1. FC Saarbrücken sowie Urkunden. Alle anderen Mannschaften erhielten ebenfalls Sachpreise und Urkunden.

 

Als bester Einzelspieler der Hobbyspieler wurde Joachim Marx mit einem Pokal und einer Urkunde ausgezeichnet. Bei den aktiven Spielern ging Thomas Wainer erneut als bester Einzelspieler aus der Wertung hervor. Auch er erhielt einen Pokal und eine Urkunde. 

 

Der jüngste Teilnehmer des Turniers, Thomas Wainer, erhielt einen Sachpreis. 

Die älteste Teilnehmerin der Veranstaltung, Anneliese Binzel, wurde mit einem vom Bürgermeister der Stadt Friedrichsthal bereit gestellten Sachpreis und einer Urkunde geehrt.

 

Zum Abschluss dankten Heinz Eigner und Markus Brust allen Teilnehmern für die sportliche Fairness, den Sponsoren für die Unterstützung und insbesondere den Helfern, ohne die eine Durchführung der Veranstaltung nicht möglich ist.

 

In seinem Schlusswort kündigte Abteilungsleiter Markus Brust eine Änderung der Ausschreibungsmodalitäten für die im kommenden Jahr geplante Veranstaltung an. Die 41. Auflage des Turniers ist für den 7. und 8. November 2020 geplant. 

C- und B-Jugend schaffen Aufstieg in Bezirksliga

Herzlichen Glückwunsch an die C- und B-Jugend der SG Friedrichsthal-Bildstock zum Aufstieg!
Beide Teams konnten sich durch ihre Siege in den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga zu eben dieser qualifizieren!
Die C-Jugend von Trainer Gabriel Britz konnte die SG Ensheim mit 6:1 besiegen. Die B-Jugend von Marc Birkelbach und Patrick Nickels siegte mit 4:1 beim SC Großrosseln. 
Klasse Leistung von beiden Mannschaften. 

Somit spielen alle Teams von C- bis A-Jugend in der Bezirksliga

Erstes Oldtimertreffen der DJK: ein Volksfest

Wir waren überwältigt: Zum ersten Oldtimertreffen der DJK kamen um die sechzig traumhafte Klassiker auf vier und ein Dutzend auf zwei Rädern. Bei Kaiserwetter und bester Verpflegung ging der Tag mit Benzingesprächen und beim Kramen in Erinnerungen wie im Flug vorbei. Schon jetzt ist klar: Das machen wir wieder!

Oldtimertreff und Kallefrühstück am 3. Oktober bei der DJK Bildstock

Zu ihrem ersten Oldtimer-Treffen lädt die DJK Bildstock am Tag der Deutschen Einheit in den Sportpark am Kallenberg ein. Willkommen ist alles an Oldtimern und Youngtimern was mehr als ein Rad besitzt. Herzlich eingeladen sind natürlich alle Schaulustigen, die Spaß an alten Gefährten haben.

 

Zum Auftakt gibt es ab 9 Uhr das traditionelle Kallefrühstück. Auch tagsüber ist mit Schwenkern und Würstchen, Kaffee und Kuchen fürs leibliche Wohl gesorgt. Im idyllischen Ambiente des Sportparks gibt es reichlich Gelegenheit zu Fachsimpeleien und Benzingesprächen. Die angrenzende historische Schachtanlage Erkershöhe II bietet einen malerischen Hintergrund für Fotos mit den historischen Schätzchen. Anmeldungen sind erbeten (aber nicht zwingend erforderlich) beim DJK-Vorsitzenden Heinz Eigner (heinz-eigner@djkbildstock.de) oder beim Mitorganisator Thomas Keller (t.keller@kelitec.de).    

 

Erste IVV-Wanderung der DJK: ein Bombenerfolg

 

Der Andrang übertraf alle Erwartungen: Sage und schreibe 1090 Teilnehmer durfte die DJK Bildstock zu ihrer ersten IVV-Wanderung am 14. und 15. September begrüßen. Bei traumhaftem Wetter starteten sie im Sportpark am Kallenberg auf eine der drei perfekt ausgeschilderten Strecken durch den Saarkohlenwald.

 

Die 6 km-Runde verlief barrierefrei zum Itzenplitzer Weiher. Die 11 km-Strecke schloss Teile des Pingenpfads mit seinen bergbaulichen Relikten ein. Die anspruchsvolle 21 km-Schleife schließlich ging über die Halde Reden mit ihrer traumhaften Aussicht und durch die idyllischen Wassergärten. Die Streckenführung stieß denn auch ziemlich einhellig auf Begeisterung. Weiter unten gibt's die Strecken zum Herunterladen.

 

Als teilnehmerstärkste Gruppe mit 53 Wanderern durfte Schirmherr Rolf Schultheis den Wanderverein Dudweiler auszeichnen. Platz zwei teilten sich mit je 43 Teilnehmern die Marschfreunde Ensheim und "Frei Weg" Hühnerfeld. Deren Vorsitzender Joachim Groß hatte mit anderen Verantwortlichen vom DVV zusammen auch unschätzbare Dienste bei der Vorbereitung geleistet. Schließlich stellt so eine Volkswanderung schon rein logistisch „e greeßer Sach‘“ dar. Ein besonderer Dank geht auch an Hans-Joachim Groß: Der über 70jährige Marathonläufer aus Elversberg bewältigte an beiden Tagen frühmorgens die lange Strecke im Eiltempo. Er schaute nach, ob noch alle Markierungen richtig ausgerichtet und gut erkennbar waren. Wir Jüngeren ziehen den Hut!  

 

Im Sportpark Kallenberg herrschte Volksfeststimmung. Die zahlreichen guten Geister von der DJK Bildstock arbeiteten an beiden Tagen über viele Stunden hinweg am Anschlag. Sie haben den Ansturm aber mit Bravour bewältigt, sodass am Ende niemand hungrig oder durstig vom Platz gehen musste. Ihnen gebührt ebenso Dank wie den Helfern von der Freiwilligen Feuerwehr Bildstock und vom Roten Kreuz. Ein gut gelaunter DJK-Vorsitzender Heinz Eigner kündigte schon jetzt eine Neuauflage fürs nächste Jahr an.

KML-Dateien der Strecken zum Herunterladen (auf gpsies)

Erster Sommercup der Hofschule Bildstock bei der DJK

Zum ersten Mal hat die Hofschule Bildstock am 05.09. ihren traditionellen Hofschulcup unter freiem Himmel - bei uns im Sportpark Kallenberg - veranstaltet. Zwölf Förderschulmannschaften durfte Schulleiterin Tanja Schepp zum Turnier auf dem Gelände der DJK Bildstock willkommen heißen. Ministerpräsident Tobias Hans fungierte freundlicherweise als Schirmherr und ließ es sich nicht nehmen, die Siegerehrung persönlich vorzunehmen. Unterstützt wurde er dabei vom zweiten Beigeordneten der Stadt Friedrichsthal, Peter Jung, und vom DJK-Vorsitzenden Heinz Eigner. Glücklicher Sieger wurde am Ende die Mannschaft der Palotti-Schule Neunkirchen vor der Schule am Ludwigsberg Saarbrücken. Alle Kinder und Jugendlichen, Organisatoren und die Gastgeber von der DJK hatten einen Riesenspaß und freuen sich auf die nächste Auflage im kommenden Jahr (zu der Tobias Hans spontan schon seine Zusage gegeben hat).

Informationsbroschüre zur IVV
flyer_ivv.pdf
PDF-Dokument [3.9 MB]

Aktiven-Fußballmannschaft abgemeldet

Die DJK Bildstock hat ihre Mannschaft aus der Fußball-Kreisliga A Saarpfalz zurückgezogen. Nach deutlichen Niederlagen in den ersten beiden Spielen waren Trainerteam und Spieler nicht mehr bereit weiter anzutreten. Der Vorstand hat daraufhin mit Bedauern entschieden, die Mannschaft abzumelden.

Familientag am 1. Mai

Kallenbergfrühstück am 28.04.

Waffelfrühstück am 19.04.

14.04.2019

16. Turnier der DJK-Bogenschützen: wieder ein Volltreffer

Das mittlerweile 16. 3D-Blattschussturnier der DJK Bogenschützen fand wieder einmal in toller familiärer Atmosphäre in der idyllischen Anlage am Kallenberg statt. Die gut 130 Schützen aus Deutschland, Frankreich, den Beneluxstaaten - und sogar aus der Pfalz ;-) - ließen sich von Schneeflocken und Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt die Laune nicht verderben. Abteilungsleiter Wolfgang Hauch, DJK-Vorsitzender Heinz Eigner und der Beigeordnete der Stadt Friedrichsthal, Peter Jung, durften am Sonntagnachmittag den glücklichen Preisträgern gratulieren.

 

DJK BILDSTOCK JETZT  MITGLIED IM DVV (Deutscher Volksportverband) IVV

 

Gut gelaunt und stolz kam der 1. Vorsitzende der DJK, Heinz Eigner von der ordentlichen Landes- und Mitgliederversammlung des LV Saar zurück.

Dazu hatte er auch allen Grund, denn ihm wurde am 09.März 2019 in der Sulzbacher Aula offiziell der Mitgliedsausweis Nr. 2143 des DVV (IVV) überreicht.

 

Im Beisein von Bürgermeister Adam/Sulzbach begrüßte der Präsident des DVV, Uwe Kneibert die DJK Bildstock 1922 e.V. als 56. Mitglied im Saar LV.

 

Alle Voraussetzungen sind erfüllt. Mit einem herzlichen Applaus der Anwesenden Mitgliedsvereine wurde die DJK Bildstock  aufgenommen und der Vereinsnachbar „Frei-weg“ Hühnerfeld sagte seine Unterstützung zu. Und gleich wurde mitgearbeitet, denn die DJK Bildstock wird am 14./15. September 2019 eine IVV Wanderung ausrichten.

 

Die Strecken von 5, 10 und 21,1 km führen die Wanderer durch die Bildstock Peripherie. 

Streckeninformationen, Flyer etc. folgen zeitnah.

Jetzt benötigt die Vereinsführung neben idealem Wanderwetter viele Helferinnen und Helfer, um das lohnende Vorhaben umzusetzen. Am 03. April trifft sich das Orga-Team zu einer weiteren Besprechung. Danach erfolgen weitere  Informationen.

 

Es grüßt herzlichst

Heinz Eigner

Gesamtvorsitzender

Frühstück am 24.02.: wieder lecker geworden

Pressemitteilung der DJK Bildstock vom 02.02.2019

Hauptversammlung der DJK bestätigt

in Neuwahlen Vorstand 

Zur Jahreshauptversammlung der DJK Bildstock 1922 e.V hatten sich am 25.01. 2019 rund 30 Mitglieder im Clubheim am Kallenberg eingefunden. In seinem Rückblick erinnerte der Vorsitzende Heinz Eigner kurz an die Turbulenzen der Vergangenheit.  Überzogene Ambitionen hätten den Verein beinahe in die finanzielle Schieflage gebracht. Mit dem Rückzug der Ersten Fußballmannschaft aus der Saarlandliga sei der Konsolidierungskurs eingeleitet worden. Nun gelte es nach vorn zu blicken. So sei ins Clubheim und dessen Umfeld investiert worden - unter anderem in eine effiziente Flutlichtanlage. Im Fußball sei der Neustart in der Kreisliga geglückt.

 

Von erfreulich stabilen Verhältnissen konnten auch die Abteilungsleiter Ralf Beicht (Alte Herren Fußball), Markus Brust (Tischtennis), Karin Reimann (Tennis), Wolfgang Hauch (Bogenschützen) und Friedel Bollmann (Aktive und Jugend Fußball) berichten.

 

In den anschließenden Vorstandswahlen wurde Heinz Eigner einstimmig als Erster Vorsitzender und Hauptkassierer wiedergewählt. Ebenso einstimmig wurden Dr. Horst-Henning Jank - als stellvertretender Vorsitzender und Pressewart - sowie die bisherigen Abteilungsleiter in ihren Ämtern bestätigt. Zu Kassenprüfern bestellte die Versammlung Roswita Dilk und Grit Salomon. Als Ehrenamtsbeauftragter fungiert Peter Jung und als Orgaleiter Erik Simon. 

 

An Veranstaltungen im laufenden Jahr wurden das traditionelle Turnier „Unser Dorf spielt Tischtennis“ sowie Jugendfußballturniere angekündigt. Auch der beliebte Familientag im Sportpark Kallenberg soll wieder durchgeführt werden.

Feinjustierung der Flutlichtanlage in der Nacht erfolgreich

 

In Rekordzeit hat die Firma Armin Grohs diese Woche die neuen LED-Flutlichtpanels von PowerPlus an den Masten im Sportpark Kallenberg montiert. So konnte schon in der Nacht zum Donnerstag die Feinjustierung vorgenommen werden. Allen Beteiligten - an der Planung, der Antragstellung, der Lieferung, der Montage und der abschließenden Justierung - gilt unser herzlicher Dank. Das gilt insbesondere für die Stadtwerke Friedrichsthal. Die installierte Leistung sinkt von ehemals fetten 24 kW auf bloße acht kW. Durch die eingesparten Stromkosten und die Förderung durch Bundesumweltministerium und saarländische Sportplanungskommission wird sich die Investition für unseren Verein schon bald bezahlt machen - vom Nutzen für die Umwelt ganz zu schweigen.

Hier finden Sie uns:

DJK Bildstock e.V.

Sportpark Kallenberg

66299 Friedrichsthal

Zufahrt: Ortsausgang Illinger Straße (Quelle: Open Street Map)

Kontaktadresse

DJK Bildstock e.V.

Martin-Luther-Straße 1-3

66299 Friedrichsthal

E-Mail:

Heinz-Eigner[at]DJKBildstock.de

Tel.: 0172 2001308 0172 2001308

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Bildstock