Herzlich willkommen auf der Homepage der DJK Bildstock

Mit mehr als 700 Mitgliedern ist die DJK Bildstock der größte Sportverein im Stadtgebiet Friedrichsthal. Der Verein mit seinen Sparten Fußball, Tischtennis, Bogenschießen, Tennis und Line Dance stellt sich Ihnen auf diesen Seiten vor. 

Spielbericht 33. Spieltag (14.05.)

 

Unglückliches Remis im Derby DJK – SC Friedrichsthal

 

Vor 450 Zuschauern begrüßte die DJK am vorletzten Spieltag den Stadtrivalen vom SC Friedrichsthal zum Derby 2.0. Nachdem die DJK das Hinspiel in Friedrichsthal für sich entschieden hatte, wurde erwartet, dass die Gäste auf Wiedergutmachung aus waren. Nach einer Abtastphase übernahm die DJK Bildstock das Kommando, zeigte sich spielerisch besser. Leider ließ die DJK in der ersten Halbzeit drei Großchancen liegen. Christian Schneider verzog knapp per Kopfball nach schöner Flanke seines Bruders Matthias, der sich über den linken Flügel durchgesetzt hatte. Patrick Nickels, nach feinem Zuspiel durch Fabio di dio Parlapocco, zielte knapp am Tor in Mittelstürmerposition vorbei. Jesus Alfonso Marte, der sein bisher bestes Spiel für die DJK ablieferte, scheiterte dann noch am Pfosten, als er, ebenfalls von Fabio di dio Parlapocco freigespielt, den Ball am herausstürmenden Gästetorwart vorbeilegte. Da blieb der Torjubel den Bildstocker Fans geradezu im Halse stecken.

 

In Halbzeit zwei zeigte sich Friedrichsthal dann zunächst leicht verbessert, ohne dabei zu glänzen.

Ein direkter Freistoß, den unser Torwart Benni Sorg mühelos klärte, und ein Pfostentreffer nach einer unübersichtlichen Aktion in der Bildstocker Hintermannschaft blieben bis kurz vor Schluss die beiden einzigen gefährlichen Aktionen der Gäste. Die DJK blieb weiter offensiv gefährlich und so fiel dann in der 67. Minute der verdiente Führungstreffer durch Jesus Alfonso Marte. In der Folge war die DJK dem 2:0 näher als Friedrichsthal dem Ausgleich. Und dann kam die 88. Spielminute.

Matthias Schneider wollte einen Ball im Strafraum klären, traf zuerst den Ball und dann den clever vom Gästespieler eingefädelten Fuß. Der Schirir pfiff und zeigte auf den Punkt. Den etwas schmeichelhaften Strafstoß verwandelte Daniel Schlicker souverän zum für Friedrichsthal glücklichen Ausgleich.

 

Die Bilanz der beiden Stadtderbys liest sich für die DJK wie folgt: 2 Spiele, 4 Punkte, 6:3 Tore

 

„Wenn mir das vor der Saison jemand so angeboten hätte, hätte ich es so angenommen“ so DJK-Trainer Björn Klos.

 

Wir freuen uns bereits auf die Saison 2016/2017 und die Derbys 3.0 und 4.0. 

Die Großen auf dem Foto sind (v.l.n.r.): Betreuer Kevin Klein, Abteilungsleiter Lothar Schmidt und Vorsitzender Heinz Eigner (alle DJK)

F-Jugend der SG Bildstock erhält Förderung aus kommpowerCent

 

Die SG Bildstock - die gemeinsame Jugendabteilung von DJK und Hellas - bekam am Freitag im Rahmen einer Feierstunde im Friedrichsthaler Rathaus einen Scheck über 650 Euro für die Ausstattung ihrer neu gegründeten F-Jugend überreicht. Mit dem Förderprogramm kommpowerCent unterstützt kommpower - die Strommarke saarländischer Stadtwerke - Vereinsprojekte, die in besonderer Weise dem Gemeinwohl dienen. Auf Friedrichsthaler Vereine entfielen im Ganzen 6.000 Euro. DJK-Vorsitzender Heinz Eigner und Abteilungsleiter Lothar Schmidt danken den Stadtwerken Friedrichsthal, deren Geschäftsführern Gerhard Bös und Dr. Falk Ihrig sowie der aus Mitgliedern des Stadtrats bestehenden Jury für die Auszeichnung. Sie betrachten sie auch als Würdigung der erfolgreichen Jugendarbeit der SG Bildstock.

 

Die Friedrichsthaler Preisträger des kommpoerCent

SG BILDSTOCK – Erfolgskonzept der Vergangenheit für die Zukunft sichern

 

DJK Bildstock und SV Hellas 05 schließen Vertrag zur Weiterentwicklung der gemeinsamen Jugendarbeit

 

Im nunmehr 14. Jahr präsentiert sich der Bildstocker Jugendfußball in Form einer Spielgemeinschaft zwischen den beiden Vereinen SV Hellas 05 und DJK Bildstock 1922 e.V. In der Vergangenheit erwies sich diese Zusammenarbeit als äußerst erfolgreiches Konzept in der Region. Um dieser Erfolgsgeschichte in  Zukunft ein solides Fundament zu geben, hat man nun der bisher losen Zusammenarbeit mit einem Vertrag zur Spielgemeinschaft verlässliche Substanz verliehen. Ziel wird es sein, die SG Bildstock weiterhin als erfolgreiche Marke in der Region in Sachen Jugendfußball zu etablieren und dabei Freude und Erfolg im Fußballsport zu fördern. Der Vertrag der SG Bildstock wurde am 07.04.2016 in einer kleinen Feierrunde von den beiden ersten Vorsitzenden der Stammvereine, Heinz Eigner für die DJK und Manfred Plaetrich für den SV Hellas 05, unterzeichnet.

 

Da allen Verantwortlichen, allen voran den beiden Jugendleiterteams der DJK (vertreten durch Natascha Scheid und Gerd Müller) und des SV Hellas 05 (vertreten durch Walter Thorn und Volker Bach) die Jugendarbeit eine Herzensangelegenheit ist, ist man sich nach sehr harmonischen und konstruktiven Gesprächen einig, die in der Vergangenheit erfolgreiche gemeinsame Arbeit auch in der Zukunft fortzuführen. Ein Dank gilt allen Beteiligten, die mitgeholfen haben diesen Vertrag auszuarbeiten und damit einen wichtigen Beitrag für die Zukunft des Bildstocker Jugendfußballs geleistet haben.

 

Etwa 200 Kinder und Jugendliche von 5 – 19 Jahren sind in aktuell 11 Mannschaften organisiert. Mit viel Spaß und großem sportlichen Erfolg hat sich die SG Bildstock in den vergangenen Jahren zu einer Topadresse in Sachen Jugendfußball gemausert und sich damit nicht nur in der Region, sondern auch im gesamten Saarland einen Namen gemacht. Geographisch in der Mitte zwischen zwei Großvereinen (1. FC Saarbrücken und SV 07 Elversberg) platziert, sieht sich die SG Bildstock als echte Alternative für alle Nachwuchskicker, für die der Sprung zu den großen Vereinen und die entsprechenden überregionalen Spielklassen im ersten Schritt vielleicht zu groß ist. Von den D- bis zu den A-Junioren spielen die Teams, mit Ausnahme der B-Junioren, die aber auf dem Weg zur Verbandsliga-Qualifikation sind, in der jeweils höchsten saarländischen Spielklasse – ein perfektes Sprungbrett für alle, die mehr erreichen wollen und können.

Hier finden Sie uns:

DJK Bildstock e.V.

Sportpark Kallenberg

66299 Friedrichsthal

Zufahrt: Ortsausgang Illinger Straße (Quelle: Open Street Map)

Kontaktadresse

DJK Bildstock e.V.

Martin-Luther-Straße 1-3

66299 Friedrichsthal

E-Mail:

Heinz-Eigner[at]DJKBildstock.de

Tel.: 0172 2001308 0172 2001308

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK Bildstock